Presseberichte 2019/20
 

SV Münster II - SV Ludwigsmoos  2:1 (2:1)

 
     
 

Einen knappen 2:1-Sieg erspielte sich der SV Münster II gegen die Mannschaft des SV Ludwigsmoos. Das erste Tor der Begegnung schoss der Mösler Miklos Imre in der 19. Spielminute, der Ausgleichstreffer ließ nicht lange auf sich warten: In der 30. Minute traf der Münsteraner Daniel Pelz für sein Team. Nur zwei Minuten später erhöhte Stefan Pleyer (32.) auf 2:1. In der zweiten Halbzeit fielen keine weiteren Tore. Für den SV Ludwigsmoos geht es bergab in der Tabelle. Derzeit liegt die Mannschaft auf dem siebten Platz.

 
     
  Tore:   0:1 (19.) Miklos Imre, 1:1 (30.) Daniel Pelz, 2:1 (32.) Stefan Pleyer  
  Quelle:   Donaukurier  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

SV Ludwigsmoos - TSG Untermaxfeld II  1:4 (1:2)

 
     
 

Dieses Moos-Derby brauchte keine lange Aufwärmphase, denn bereits in Spielminute 4 brachte SVL-Keeper Edler TSG-Spieler Guther im Strafraum regelwidrig zu Fall. Den berechtigten Elfmeter verwandelte Raphael Bulgrin vor rund 120 Zuschauern souverän zur Gäste-Führung (5.). In der Folge kam der SVL zu guten Möglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. In der 21. Minute umspielte Marco Ottilinger die SVL-Abwehr und vollstreckte aus 18 Metern platziert zum 0:2. Doch die Heimelf steckte nicht auf und kam per Foulelfmeter durch Sven Meir zum 1:2-Anschlusstreffer. Zu Beginn der 2. Hälfte entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancenplus für die Heimelf. Die Gäste blieben aber durch Konter stets gefährlich und so war es Marco Ottilinger, der in 60. Minute mit einem 30-Meter-Sonntagsschuss auf 1:3 stellte. Gut 10 Minuten später traf Jonas Spreng nach einem kapitalen Abspielfehler im SVL-Mittelfeld per sattem Schuss aus 16 Metern zum vorentscheidenden 1:4. Den Schlusspunkt der Partie setzte Daniel Korn zum 2:4 (87.).

 
     
  Tore:   0:1 (5.) Raphael Bulgrin, 0:2 (21.) Marco Ottilinger, 1:2 (37.) Sven Meir, 1:3 (60.) Marco Ottilinger,  
             1:4 (70.) Jonas Spreng, 2:4 (87.) Daniel Korn  
  Bericht:   Marco Meir  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

SV Ludwigsmoos - SV Grasheim II  3:0 (2:0)

 
     
 

Die rund 100 Zuschauer sahen trotz tristem Novemberwetter eine unterhaltsame Partie, bei der die Heimelf bereits nach 2 Minuten durch Miklos Imre in Führung ging. Die Gäste steckten aber keineswegs auf und kamen ihrerseits zu guten Möglichkeiten. Ein schön vorgetragener SVL-Angriff über Sven Meir und Miklos Imre vollendete Spielertrainer Daniel Marx in der 23. Minute zum 2:0. Die restlichen Minuten der ersten Spielhälfte blieben trotz guter Einschuss-möglichkeiten torlos.Auch zu Beginn der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein munteres Derby. SVL-Stürmer Miklos Imre sah nach diversen Niklichkeiten in der 60. Minute letztlich zu Recht die Ampelkarte. Doch auch mit 10 Akteuren blieb der SVL Abschlussstärker, denn Daniel Marx traf aus 25 Metern sehenswert zum 3:0 (69.). Auch in der Folge schafften es die Gäste nicht, die Überzahl in Tore umzumünzen und so blieb es beim Heimsieg für den SVL.

 
     
  Tore:   1:0 (2.) Miklos Imre, 2:0+3:0 (23.+69.) Daniel Marx  
  Bericht:   Marco Meir  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

SV Feldheim II - SV Ludwigsmoos  2:1 (0:0)

 
     
 

Mit einem 2:1 siegte die zweite Mannschaft des SV Feldheim knapp gegen die Gäste aus Ludwigsmoos. Zwar schoss der Ludwigsmoos-Spieler Daniel Marx in der 65. Minute das erste Tor der Begegnung, doch in den Minuten vor dem Abpfiff gaben die Hausherren noch einmal alles. So erzielte Christoph Drabek (78.) den Ausgleichstreffer. In der 90. Spielminute fiel dann das Tor zum 2:1, der Torschütze war erneut Christoph Drabek. Nach vier Siegen in Folge musste der SV Ludwigsmoos am 12. Spieltag eine Niederlage einstecken und rutscht auf den fünften Tabellenplatz ab.

 
     
  Tore:   0:1 (65.) Daniel Marx, 1:1+1:2 (78.+90.) Christoph Drabek  
  Quelle:   Donaukurier  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

SV Ludwigsmoos - SV Steingriff II  2:0 (2:0)

 
     
 

Die Mannschaft des SV Ludwigsmoos konnte sich über einen klaren Sieg gegen den SV Steingriff II freuen. Das erste Tor für die Heimelf schoss Daniel Marx bereits in der 9. Spielminute aus kurzer Entfernung. Nur zwei Minuten später erhöhte Miklos Imre auf 2:0. Bis zur Halbzeitpause konnten beide Mannschaften keine nennenswerten Chancen herausspielen. Die zweite Hälfte blieb torlos, dafür recht ereignisreich. In der 59. Spielminute freuten sich die Mösler nämlich schon über das 3:0 (Miklos Imre), doch wegen eines vorangegangenen Foulspiels wurde der Treffer vom Unparteiischen aberkannt. Letztlich holte sich der SVL dennoch den Sieg und bleibt auf dem vierten Tabellenplatz mit nur einem Punkt Abstand zum Tabellendritten Joshofen-Bergheim.

 
     
  Tore:   1:0 (9.) Daniel Marx, 2:0 (11.) Miklos Imre  
  Bericht:   Stefan Hammer  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

FC Illdorf II - SV Ludwigsmoos  1:2 (1:1)

 
     
 

- kein Bericht seitens der Gastgeber -

 
     
  Tore:   0:1 (4.) Miklos Imre, 1:1 (6.) Andreas Riedlberger, 1:2 (71.) Sven Meir  
  Quelle:   Donaukurier  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

SV Ludwigsmoos - FC Rennertshofen  3:2 (0:1)

 
     
 

Die Gäste hatten von Beginn an mehr vom Spiel und gingen folgerichtig in der 22. Minute durch Sebastian Schelchshorn in Führung. Auch in der Folge kam die Heimelf eher sporadisch vor das gegnerische Tor. Die hierbei entstandenen Chancen wurden aber allesamt vom sehr gut aufgelegten FCR-Schlussmann souverän entschärft. Zu Beginn der 2. Hälfte zeigte sich der SVL deutlich verbessert und kam durch gutes Pressing zu zahlreichen Einschussmöglichkeiten. Doch wie so oft in den letzten Wochen wurde der SVL eiskalt ausgekontert. So auch in der 73. Minute, in der erneut Sebastian Schelchshorn nach schönem Solo auf 0:2 erhöhte. Der SVL gab sich aber noch nicht geschlagen und kam durch Daniel Marx zum 1:2-Anschlusstreffer (76.). Die Heimelf warf in der Folge alles nach vorne und traf in der 81. Minute zum Ausgleich und nur 2 Zeigerumdrehungen sogar zum 3:2-Führungstreffer. Beide male war Michael Preschl per Kopf zur Stelle.

 
     
  Tore:   0:1+0:2 (22.+73.) Sebastian Schelchshorn, 1:2 (76.) Daniel Marx, 2:2+2:3 (81.+83.) Michael Preschl  
  Bericht:   Marco Meir  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

SV Ludwigsmoos - SV Holzheim  2:0 (Nichtantritt der Gäste)

 
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

SC Ried II - SV Ludwigsmoos  2:1 (2:0)

 
     
 

In der 43. Minute gingen die Rieder in Führung, nach einem Tor von Matthias Wecker. Nur zwei Minuten später folgte der Treffer von Bastian Meilinger, so dass die Hausherren mit einer 2:0-Führung in die Pause gingen. Die zweite Halbzeit entwickelte sich für sie nicht so erfolgreich wie die erste: In der 56. Minute kassierten sie ein Gegentor, geschossen vom Mösler Florin Florea. Abgesehen von diesem Treffer fielen keine weiteren Tore mehr, so dass es beim 2:1 für Ried II blieb.

 
     
  Tore:   1:0 (43.) Matthias Wecker, 2:0 (45.) Bastian Meilinger, 2:1 (56.) Florin Florea  
  Quelle:   Donaukurier  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
  SV Ludwigsmoos - SV Bertoldsheim  1:5 (0:0)  
     
 

Die Gäste dezimierten sich bereits in der 13. Minute selbst, denn Lukasz Kacprzak sah nach einer Tätlichkeit die rote Karte. In der Folge entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Der SVL verstand es nicht, die Überzahl zu nutzen und die Gäste lauerten auf Konter. So sahen die rund 50 Zuschauer trotz der Platzierungen beider Teams ein schlechtes B-Klassenspiel. Auch kurz nach Wiederbeginn kam der SVL nicht ins Spiel und so waren es die Gäste, die in der 52. Minute durch Dominik Schimak in Führung gingen. Die Grünhemden zeigten aber die richtige Reaktion und kamen in der 62. Minute durch Sven Meir per Foulelfmeter zum 1:1-Ausgleich. Doch bereits im Gegenzug gingen die Gäste durch Markus Schiele erneut in Führung. Auch in der Folge stand die Heimelf gedanklich nicht auf dem Platz und so kamen die Gäste verdient zu ihren Treffern 3 und 4 durch Bernhard Gebhart (68. und 73.). Den Schlusspunkt der Partie setzte erneut Bernhard Gebhart in der 85. Minute.

 
     
  Tore:   0:1 (52.) Dominik Schimak, 1:1 (62.) Sven Meir, 1:2 (63.) Markus Schiele,  
             1:3+1:4+1:5 (68.+73.+85.) Bernhard Gebhart  
  Bericht:   Marco Meir  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 

BSV Berg im Gau II - SV Ludwigsmoos  1:2 (1:1)

 
     
 

Bei der Begegnung des BSV Berg im Gau II und des SV Ludwigsmoos hatten die Gäste die Nase leicht vorne. Mit 1:2 endete das Spiel und die Mösler steigen auf den fünften Tabellenplatz auf. Die zwei Tore der Siegermannschaft schoss Steven Seefeldt (6.,79.), von den Hausherren traf Johannes Angermayr (9.). Für den BSV Berg im Gau ist es die dritte Niederlage in dieser Saison, derzeit liegt die Mannschaft auf dem zehnten Tabellenplatz.

 
     
  Tore:   0:1 (6.) Steven Seefeldt, 1:1 (9.) Johannes Angermayr, 1:2 (79.) Steven Seefeldt  
  Quelle:   Donaukurier  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
  SV Ludwigsmoos - TSV Burgheim II  2:4 (1:1)  
     
 

Die Heimelf begann mutig und hatte bereits in der Anfangsphase gute Möglichkeiten. In der 23. Minute erkämpfte sich Steven Seefeldt im gegnerischen Strafraum den Ball und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Sven Meir verwandelte den fälligen Strafstoß souverän zum 1:0. Nur zwei Zeigerumdrehungen später hatten die Gäste ihre bis dahin größte Chance, doch ein Kollektiv aus 3 SVL-Spielern retteten auf der Torlinie. In der 37. Minute ein ähnliches Szenario, bei dem ein SVL-Akteur an die Latte rettete. Die 44. Minute brachte dann den bis dahin verdienten Ausgleich. Markus Kugler traf per Abstauber. Die zweite Hälfte begann gleich mit einem Paukenschlag. Denn zunächst gab es einen indirekten Freistoß aufgrund Rückpass, der von einem SVL-Spieler per Hand abgewehrt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte David Wolf (48.). Und nur 4 Minuten später erhöhte wiederum David Wolf auf 1:3. In der Folge zogen sich die Gäste etwas zurück und so kam der SVL ein ums andere Mal zu gefährlichen Aktionen. In der 66. Minute kam der SVL durch Sven Meir per Handelfmeter zum 2:3-Anschlusstreffer. In der Schlussphase warfen die Grünhemden nochmal alles nach vorne, doch es waren die Gäste, die mit dem Schlusspfiff durch Dominik Krupper zum 2:4-Endstand kamen (90.).

 
     
  Tore:   1:0 (23.) Sven Meir, 1:1 (44.) Markus Kugler, 1:2+1:3 (48.+52.) David Wolf, 2:3 (66.) Sven Meir,  
              2:4 (90.) Dominik Krupper  
  Bericht:   Marco Meir  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
  SpVgg Joshofen Bergheim II - SV Ludwigsmoos  5:0 (3:0)  
     
 

"Wir haben von Anfang an das Spiel dominiert und auch das Ergebnis war in der Höhe verdient", sagt Patrick Schmidt von der SpVgg Joshofen-Bergheim II. Das Spiel gegen den SVL endete mit einem 5:0 für die Gastgeber. Von Anfang an waren die Bergheimer in Topform, sodass Tobias Göbel in der 20. Spielminute das erste Tor schoss. Nach diesem ersten Treffer folgten noch zwei weitere von Patrick Habermeier (29., 36.) vor der Halbzeitpause. Im Folgenden erhöhte der SVL den Druck, doch die Bergheimer hielten ihr Spielniveau. Das 4:0 entstand nach einem Konter vom frisch eingewechselten Michael Kornreiter mit einem Pass auf Patrick Kies, der den Ball ins kurze Eck schob (65.). Danach gingen die Gegner vom SVL in die Offensive - das brachte ihnen jedoch nicht viel, da sich die Bergheimer nicht ausspielen ließen. Im Gegenteil: "Patrick Kies erhöhte durch einen sehenswerten Lupfer über den Torhüter zum 5:0 (83.)", so Schmidt. Nach dem klaren Sieg verdrängt die SpVgg Joshofen-Bergheim den SVL von der Tabellenspitze und ist nun selbst auf Platz eins.

 
     
  Tore:   1:0 (20.) Tobias Göbel, 2:0+3:0 (29.+36.) Patrick Habermeier, 4:0+5:0 (65.+83.) Patrick Kies  
  Quelle:   Donaukurier  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
  SV Ludwigsmoos - SV Münster II  3:2 (2:1)  
     
 

Die rund 50 Zuschauer sahen eine muntere Anfangsphase mit Chancen auf beiden Seiten, doch weder Sven Meir (4./SVL) noch Patrick Braun (9./SVM) hatten die nötige Ruhe beim Abschluss. Besser machte es dann in der 14. Spielminute Daniel Pelz, der die Gäste durch einen sehenswerten Treffer mit 0:1 in Führung brachte. Auch in der Folge blieben beide Teams torgefährlich, mit leichtem Chancenplus für die Heimelf. In der 36. Minute fiel der bis dahin verdiente Ausgleich durch Markus Öxler. Mit dem Halbzeitpfiff brachte Johannes Kastl die Heimelf mit 2:1 in Führung. Bereits 5 Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Daniel Korn per Abstauber auf 3:1. Der SVL drückte auf einen weiteren Treffer, doch es waren die Gäste, die in der 74. Minute durch Philipp Pest zum 3:2-Anschlusstreffer kamen. In der Schlussphase warfen die Gäste nochmal alles nach vorne, doch es fiel kein Treffer mehr und so feiert der SVL einen gelungenen und vor allem verdienten 6-Punkte-Saisonstart.

 
     
  Tore:    0:1 (14.) Daniel Pelz, 1:1 (36.) Markus Öxler, 2:1 (45.) Johannes Kastl, 3:1 (50.) Daniel Korn,  
              3:2 (74.) Philipp Pest  
  Bericht:   Marco Meir  
     
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
  TSG Untermaxfeld II - SV Ludwigsmoos  0:5 (0:1)  
     
 

Die zweite Mannschaft der TSG Untermaxfeld ist regelrecht in den Startlöchern stecken geblieben. Anders lässt sich die deutliche Klatsche gegen den SV Ludwigmoos nicht beschreiben. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff brachte SVL-Spielercoach Daniel Marx seine Farben mit einem verwandelten Strafstoß in Führung (44.). Die Hausherren kamen zwar mit frischem Wind aus der Kabine. Doch bereits in der 55. Minute folgte der nächste Nackenschlag, als Steven Seefeldt den zweiten Gäste-Treffer erzielte. Endgültig entschieden war dieses Moosderby dann in der 75. Minute, als erneut Marx auf 3:0 erhöhte. Sven Meir mit einem weiteren verwandelten Elfmeter (80.) sowie Michael Steierl (85.) schossen am Ende einen deutlichen 5:0-Sieg heraus.

 
     
  Tore:    0:1 (44.) Daniel Marx, 0:2 (55.) Steven Seefeldt, 0:3 (75.) Daniel Marx, 0:4 (80.) Sven Meir,  
              0:5 (85.) Michael Steierl  
  Quelle:   Neuburger Rundschau